Bürgerwünsche

Ihre Wünsche, Ideen und Anregungen für die zukünftige Entwicklung Bammentals sind uns sehr wichtig. Schreiben Sie uns hier auf der Homepage in der Messagebox oder auf Twitter unter dem Hashtag

#buergerwunschanprobammental

Ihre Wünsche zur zukünftigen Entwicklung des Ortes. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Bisher eingegangene #buergerwunschanprobammental

Hier sammeln wir alle bisher eingegangen Ideen, Vorschläge und Wünsche der Bammental Bürgerinnen und Bürger.

  • “Sicherung von Schulwegen durch zusätzliche Zebrastreifen und Nachhalten des Parkverbots auf Gehwegen (z.B. vor Getränkemarkt)” (Anonym)
  • “Beseitigung und Vorbeugung der Verschmutzung durch Gänsekot im Zentrum. Insbesondere im Bereich der Schule und TV Halle” (Anonym)
  • “Ein Verzeichnis, z.B. auf der Homepage der Gemeinde, in dem alle Sport- und Kursangebote für Kinder und Erwachsene anbieterübergreifend in einem Wochenplan gelistet sind. Das wäre gerade für Neubürger super!” (Anonym)
  • “Singles haben in ihrer Freizeit in Bammental nichts zu tun. Es gibt weder anständige Bars noch interessante kulturelle Veranstaltungen. Sogar die Geschäfte sind tot. Kein Wunder, dass das ganze Einkaufsgeld an Heidelberg geht.” (Anonym)
  • “eine eigene Polizeistation und mehr Polizeipräsenz in Bammental” (Verena Vomberg)
  • “Unterstützung der ortsansässigen Firmen (Subventionen, Steuerentlastungen, etc…)” (Marie-Luise Menz)
  • “Ausbau/Neubau eines Fahrradweges von Bammental nach Neckargemünd entlang der B45” (Anonym)
  • “Mehr Parkplätze” (Anonym)
  • “Sichtfenster für kleine Kinder am Geländer der Brücke zum Heldenkindergarten” (Michael Kronenwett)
  • “Es braucht mehr Zebrastreifen an zentralen Straßenübergängen”
    (Anonym)
  • “Mehr Sitzbänke aufstellen” (Anonym)
  • “Die Gemeindebücherei sollte von Montag bis Samstag geöffnet sein” / “Ausweitung der Öffnungszeiten der Gemeindebücherei” / “Verlängerung der Öffnungszeiten der Bücherei” (Anonym)
  • “Erneuerung der Willkommens- und Verabschiedungstafeln am Ortseingang und am Ortsausgang” (Anonym)
  • “Tempo 30 in der Reilsheimer Straße” / “Tempo 30 im ganzen Ortsinneren” (Anonym)
  • “In Bammental sollte es auch einen Drogeriemarkt geben.” (Anonym)
  • “Das Bammentaler Gymnasium sollte auch G9 anbieten.” (Anonym)
  • “Die Friedensbrücke sollte erweitert werden.” (Anonym)
  • “Es gibt hier zu wenig U3-Betreuungsplätze” (Anonym)
  • “Der Netto-Supermarkt sollte vergrößert werden.” (Anonym)
  • “Es gibt zu wenig Freizeitangebote/Aufenthaltsmöglichkeiten für Jugendliche (neben den Vereinen).” (Anonym)
  • “Es sollte dafür gesorgt werden, dass nicht noch mehr Geschäfte schließen.” (Anonym)
  • “Bezahlbarer Wohnraum für junge Familien” (Anonym)

Wir werden Ihre Wünsche und Ideen zeitnah ordnen und an dieser Stelle Rückmeldungen dazu geben, ob und wann diese verwirklicht werden können. Herzlichen Dank für Ihr Engagement.

Stand: 26. Mai 2019

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung (Email: info@probam.de)